Soziales Engagement

Agile Inception – ein nachhaltiges Gesellschaftskonzept

Noch vor 15 Jahren kannte kaum jemand Scrum & Co, heute arbeiten damit sowohl die größten und wertvollsten Player der Welt, als auch kleine Unternehmen in der Provinz. Wenn wir die Arbeitswelt revolutionieren konnten – wie viel mehr ist dann noch mit agilen Prinzipien möglich? Wir sind überzeugt: Agile liefert die Werte, die Haltung und Werkzeuge, mit denen wir die digitale, wissensbasierte Netzwerkgesellschaft zu einer humanen Gesellschaft machen und den Klimawandel aufhalten können. Deshalb bieten wir unser Fachwissen an und suchen Partnerunternehmen, die an konkreten Klimaprojekten arbeiten. Gemeinsam setzen wir diese mit agilen Prinzipien schneller um und arbeiten auf das große Klimaziel hin: 1,5 Grad.

Buchtipp:

Nachhaltiges Management

Was früher Umsatz und Gewinn war, sind heute soziale und ökologische Aspekte:  Nachhaltig zu agieren wird für Unternehmen immer wichtiger. Das Buch richtet sich an Einsteiger, Nachhaltigkeitsexperten und Management-Generalisten, die einen umfassenden Überblick über die wichtigsten Themen und Trends im Nachhaltigen Management erhalten möchten.

Boris Gloger trägt mit dem Kapitel „Agile Inception – ein Gedanke revolutioniert die Wirtschaft“ zum Buch bei.

Das Betriebssystem nachhaltiger Entwicklung heißt Agile.

Scrum4SchoolsScrum4Schools

Wir bringen die Leidenschaft zurück an die Schulen.

In vielen Schulen sind Lehrmethoden wie zur Zeit der Industrialisierung noch immer an der Tagesordnung. Frontalunterricht statt echtes Teamwork, Langeweile statt Begeisterung. Doch es geht anders: mit selbstgesteuertem Lernen.

Wir haben Scrum4Schools initiiert – eine Lernform, bei der Lernteams innerhalb eines festen Rhythmus Aufgaben lösen. Die einzelnen Schritte planen die Teams dabei völlig selbstständig. Der Lehrende legt lediglich das Lernziel fest und steht den Schülern beratend zur Seite, die sich selbst um die Erarbeitung des Wissens kümmern. Mit Scrum4Schools übernehmen die Schüler also selbstständig mehr Verantwortung für ihren Lernprozess. Die Folge davon sind intrinsische Motivation, Freude, persönliches Wachstum und bessere Resultate.

„Wir bilden Schüler noch immer nach den Methoden der Industrialisierung aus. Gleichzeitig haben wir die Werkzeuge, um anders zu handeln. Warum tun wir es dann nicht einfach?“

Nesthäkchen – IFB-Stiftung

Seit einigen Jahren unterstützen wir die IFB-Stiftung, die sich u.a. für Akzeptanz und Ausbau gelebter Inklusion in der Gesellschaft einsetzt. Neben Geldspenden ist uns insbesondere das Schenken von Zeit wichtig. Aktionen, die den teils schwerstbehinderten Menschen ein Lachen ins Gesicht zaubern und die uns Demut, Dankbarkeit und Wärme lehren. Ob das Verschönern eines Raumes im Kinderhaus Nesthäkchen mit Malerarbeiten oder ein Ausflug mit Bewohnern der „Villa Brosius“ in den Frankfurter Palmengarten – unsere ehrenamtlichen Projekte sind stets von Freude geprägt.   

Waldleos - Waldkindergarten

Waldleos

Stundenlang an der frischen Luft spielen, matschen, herumtollen – in Mödling bei Wien ist das ab sofort für Kinder ab drei Jahren möglich. Boris Gloger unterstützte im Vorfeld mit einer großzügigen finanziellen Spende und im Rahmen ehrenamtlicher Arbeit.

Waldleos