Widerstand ist eine Funktion von Nicht-Können – oder warum sich in der Klimafrage so wenig bewegt

Niklas Luhmann machte vor Jahren klar, dass Organisationen und Institutionen und ganze Gesellschaftsbereiche aus geschlossenen Systemen bestehen. Es geht weder eine Information hinein noch hinaus. Die Systeme „lernen“ Neues, indem sie sich inhärent – durch Druck von außen – neu ausrichten. Exakt so erklärt Gerald Hüther, wie unsere Gehirne funktionieren. Eine Störung bringt das Gehirn […]

Weiterlesen…

Wir brauchen den Paradigmenwechsel jetzt

Deutlicher als es der IPCC Report von 2021 aussagt, geht es nicht mehr. Die Erwärmung des Klimas ist ein Fakt. Dass sie von Menschen gemacht wurde auch. Dass wir den Klimawandel nur noch Eindämmen können, ist auch klar, und dass dieser Klimawandel unseren Wohlstand, den Weltfrieden und unser aller Leben bedroht, ist auch vollkommen klar. […]

Weiterlesen…

Das Jahrhundert des Autos ist vorbei

Das 19. Jahrhundert war das Jahrhundert der Pferde. Die Mobilität und entsprechende Wirtschaftskreisläufe waren um das Pferd herum aufgebaut. In der Kavallerie war es sogar extrem bedeutsam für das Heer, sodass noch bis in den zweiten Weltkrieg hinein in den östlichen Teilen Deutschlands hunderttausende Pferde gezüchtet wurde. Nachlesen kann man das alles im Buch “Das […]

Weiterlesen…

Nachhaltigkeit: Ist CO2-Kompensation Ablasshandel?

Step by step geht es auch vorwärts: Die ÖBB-App erinnerte mich kürzlich, dass ich mit meiner Fahrt im Nachtzug von München nach Wien 97 kg CO2 eingespart habe. Mein Senator-Status bei der Lufthansa ist endlich auf den Frequent Traveller zurückgestuft und fast jede Fahrt in die Stadt absolviere ich mit dem Rad. Darüber hinaus kommt […]

Weiterlesen…