Glückliche Mitarbeiter sind die besten – mit Stefanie Meindl, Unity AG

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was macht gute Führung eines (agilen) Teams aus? Stefanie Meindl, Teamlead bei der Unity AG, erzählt über ihre ersten Schritte hin zur agilen Führungskraft im Land der aufgehenden Sonne. “Anything goes” ist in China verbreitet und agiles Mindset für die chinesische Kultur keineswegs befremdlich, sondern sogar naheliegend. Stefanie erzählt uns auch, wie eine Führungskraft wertschätzend mit Menschen umgehen kann, und das ohne viel Aufwand.

Ich frage Stefanie dann weiter zum Thema Führungskraft und welche Qualitäten gerade Frauen in die agilen Szene einbringen können und worin möglicherweise gerade der Vorteil von “weiblicher” Führung liegt. Besonders gefallen hat mir ihr Hinweis, dass eine Führungskraft Teamentwickler ist: Womit sie mir aus der Seele spricht. Ich sehe es so, dass der ScrumMaster u.a. Teamentwickler ist.

Sie schildert an vielen kleinen Beispielen, wie agile Führung geht. Hört mal rein!