Malen statt Schule – mit Arno & André Stern

André Stern ist Musiker, Komponist, Autor. Er ist ohne Schule aufgewachsen und glücklich darüber. Sein Vater Arno Stern ist Gründer des “Malorts”. Der Malort ist ein Raum, in dem Kinder einfach malen, ohne Anweisungen, Reglementierungen und ohne wertende Blicke. Arno Stern arbeitete nach dem zweiten Weltkrieg in Frankreich mit Kriegswaisen. Er ließ sie malen und […]

Weiterlesen…

Die Transformation facilitaten – mit Holger Scholz von den Kommunikationslotsen

Holger Scholz baut als Facilitator Inseln des gesunden Menschenverstands. Facilitation bedeutet für ihn, Menschen auf die höheren Ebenen ihrer Möglichkeiten zu begleiten. Deshalb hat er die Kommunikationslotsen gegründet. Für mich ist er mit jedem Gespräch, das ich mit ihm führe, eine Inspiration. Diesmal erklärt er, wie es gelingt, ohne Angst in die Zukunft zu schauen […]

Weiterlesen…

Schule, die glücklich macht – mit Uli Marienfeld von der ESBZ

Aus dem Wunsch heraus, dass Schule ein guter Ort sein soll und Kinder beim Lernen Spaß haben sollen, hat eine Elterninitiative 2007 die Evangelische Schule Berlin Zentrum (ESBZ) gegründet. Zu den Methoden gehört, dass die Schülerinnen und Schüler im eigenen Tempo und jahrgangsübergreifend lernen und dass die Lehrkräfte ihre Erfolge mitfeiern, anstatt mit dem Rotstift […]

Weiterlesen…

Agile Entwicklung für Hochschulen – mit Prof. Dr. Uwe Haneke & Prof. Dr. Rainer Neumann

Wie kann man eine Hochschule bottom-up strategisch verändern, also einer Organisationsentwicklung unterziehen? Hochschulen sind hochhierarchische Gebilde, die mit einer Vielzahl von Vorschriften, Interessen und Traditionen zu kämpfen haben. Wie in Unternehmen sind die Abteilungen oft Silos, die weder nach links noch nach rechts schauen. Prof. Dr. Uwe Haneke – Professor für BWL und betriebswirtschaftliche Informationssysteme […]

Weiterlesen…

Draußen ist es schöner – mit Julia Dorner von der Waldkindergruppe „Waldleos“

Das Erste und Wichtigste, das die Betreuer*innen der Waldkindergruppe Waldleos verinnerlichen, ist das Mindset. Sie sollen die Kinder als Ebenbürtige behandeln und ihnen, auch wenn sie einmal einen wunden Punkt berühren, ihre Würde lassen, erklärt Julia Dorner im Gespräch. Die Kinder bestimmen vorwiegend selbst, wie und womit sie spielen und werken. Der Phantasie sind nicht […]

Weiterlesen…

Tools finden & Inhalte erstellen – Homeschooling #2 mit Future Learning Lab & Bildungsgrund

Elisabeth Lehner (Edumaker/Future Learning Lab Wien) und Wolfgang Ruge (Bildungsgrund) beraten Bildungseinrichtungen zum digitalen Unterricht und Webinaren. Gerade gibt es viele Fragen: Welche Tools sind für welche Zwecke geeignet? Wie erstellt man sinnvollen Content? Was lässt sich ins Digitale übersetzen und was nicht? Was bedeutet der Abstand für das Verhältnis zwischen Lehrenden und Lernenden? Humboldt […]

Weiterlesen…

Agiles Lernen für Unternehmen, Schulen und Homeschooling – mit den QualityMinds

„Wie können wir unser Lernen so agil aufstellen wie unser Unternehmen?“, das war die entscheidende Frage für Vera Gehlen-Baum. Sie ist Geschäftsführerin der agilen Unternehmensberatung QualityMinds mit Schwerpunkt Qualitätssicherung in agilen Projekten und Teamleaderin Quality Learning. Das agile Lernen war ursprünglich für die Minds (die Kolleginnen und Kollegen) gedacht. Mittlerweile wird es von den Kunden […]

Weiterlesen…

Wie Covid-19 die Schule ändert – aus Sicht einer Lehrerin

Sonja Macher lehrt an der NMS (Neue Mittelschule) Leibnizgasse im 10. Bezirk. Sie ist dort Klassenvorstand und erzählt uns, vor welchen Herausforderungen sie tagtäglich mit ihren Schülern steht. Nicht alle Kinder können zuhause in Ruhe lernen, aber manchen gelingt es, in dieser Zeit sogar fünf Stunden am Tag für die Schule zu arbeiten. Sie erzählt […]

Weiterlesen…

Die Schwächsten bleiben zurück – Homeschooling #1 mit Future Learning Lab Wien

„Wir verlieren Schüler, wenn wir sie nicht erreichen“, Helmut Stemmer und Elisabeth Lehner unterstützen Schulen mit dem Future Learning Lab. Die kritischen Faktoren für den remote Unterricht sind für sie ausreichend Geräte und Internetzugang, aufrechter Kontakt und die Beziehung zwischen Eltern und Lehrpersonen. Kinder aus bildungsferneren und sozial schlechter gestellten Familien sind gerade akut in […]

Weiterlesen…

Wirksames Lernen in Unternehmen – mit Gerrit Mauch

„Jeder Mensch verändert sich gerne, aber er wird nicht gerne verändert.“ Getreu dem Motto „Lernen statt Unterrichten“ hat Gerrit Mauch als Bereichsleiter Campus bei MaibornWolff in den letzten Jahren eine ultra-moderne Lernkultur eingeführt und sich am Ende sogar selbst abgeschafft. Für ihn ist klar: Menschen lernen von selbst, ständig und sie finden ihre Lernpartner auch […]

Weiterlesen…